Reinickendorfer Straße

Generalsanierung im Berliner Wohnblock

arrow-prev-single-whiite
arrow-top-full

ProjekteReinickendorfer Straße

In unmittelbarer Nähe zum Nauener Platz in Berlin Wedding befindet sich das Gebäudeensemble der Reinickendorfer Straße 65 & 66. Es ist Teil der Anfang des 19. Jahrhunderts entstandenen für Berlin typischen Gründerzeitblockrandbebauung. Mit ihrer klassischen Gliederung in Vorderhaus und Seitenflügel spannen die Mauerwerksbauten in ihrem Zentrum einen großzügigen grünen Innenhof auf, welcher sich nach Westen hin öffnet. Er ist über eine größere Durchfahrt und eine schmalere Fußgängerpassage an die der Reinickendorfer Straße angeschlossen.

Maßnahmen zur Aufwertung der Wohn- und Arbeitsqualität

Für die Generalsanierung und Modernisierung der Reinickendorfer Straße 65 & 66 wurde Patalab für alle Leistungsphasen der HOAI beauftragt. Neben der energetischen und ästhetischen Aufwertung der Fassaden werden die Wohnungen in den Haupt- und Seitenflügeln renoviert und die Grundrisse neu geordnet. In der Reinickendorfer Str. 65 entstehen 20 und in Nummer 66 insgesamt 17 Wohnungen. Durch die komplexe Neugestaltung entsprechen die Wohnungen zeitgenössischen Wohnansprüchen und werden zusätzlich durch Balkone aufgewertet. Die Innenräume heben sich durch klar strukturierte Grundrisse mit großzügigen Wohn- und Kochbereichen hervor. Hinzu kommen erneuerte Bäder, Fußböden und Fenster, sowie modernisierte Treppenräume. Die Dachgeschosse der Haupthäuser werden zu Penthouse-Wohnungen ausgebaut und bieten Terrassen, die nach Osten und Westen orientiert sind.

Im Erdgeschoss entstehen drei neue Gewerbeeinheiten, welche mit großformatigen Öffnungen an den Straßenraum anknüpfen. Sie bieten Raum für Galerien, Läden oder Büros. Durch die offene Grundrissgestaltung bilden sich große flexibel nutzbare Räume, welche sowohl von der Reinickendorfer Straße als auch vom Innenhof erschlossen werden.

Ein grüner Gemeinschaftshof

Neben den umfangreichen Renovierungsarbeiten an den Gebäuden selbst, steht die Erschließung der Treppenräume, als auch die Neugestaltung der Außenanlagen im Vordergrund des Bauvorhabens. Durch das Absenken der Eingangssituationen werden die hofseitigen Zugänge in die Treppenhäuser optimiert. Die Neugestaltung des Gemeinschaftshofs bietet erweiterte Grünflächen, Spielplätze und Sitzgelegenheiten sowie zusätzliche Fahrradstellplätze. Durch die durchmischte Nutzung der Erdgeschosszonen entsteht eine vielfältige, sich überlagernde Struktur der Innen- und Außenräume.

Nachhaltiges Stadtquartier

Das Projekt Reinickendorfer Straße 65/66 ist der zweite Abschnitt eines von Patalab geplanten Stadtblocks in Berlin Wedding. Nach dem bereits fertiggestellten Projekt Oudenarder Straße 29 stehen somit zwei weitere, von Patalab geplante Gebäude vor der Fertigstellung.

Das Gesamtkonzept des Quartiers umfasst neben 3 Gründerzeitwohnbauten auch den Umbau eines historischen Fabrikgebäudes zum Bürogebäude im Blockinneren sowie die Neugestaltung der Freiflächen. Ziel ist es, Wohnen, Arbeiten und Freizeit räumlich zu vereinen und ein Quartier mit nachhaltig hoher Lebensqualität zu schaffen.

Mehr Informationen über Patalab’s Quartier in Berlin Wedding

Oudenarder Straße 29

Medienfabrik Berlin Wedding

Luftbild
Axonometrie
Grundriss Erdgeschoss
Transformation
Übersicht Wohnen
Reinickendorfer Straße