Gartentreppe Deutsche Botschaft

Residenz des Deustchen Botschafters, London

arrow-prev-single-whiite
arrow-top-full

ProjekteGartentreppe Deutsche Botschaft

Die Londoner Botschaft der Bundesrepublik Deutschland im Stadtbezirk Belgravia ist Teil des von George Basevi Anfang des 19. Jahrhunderts geplanten Ensemble des Grosvenor Estate am Belgrave Square. Die denkmalgeschützte Residenz des deutschen Botschafters ist Ort zahlreicher kultureller und politischer Empfänge.

Neue Verbindung zwischen Terrasse und Garten

Die 22 Meter lange und aus Edelstahl gefertigte Gartentreppe verbindet die Terrasse der Botschaftsresidenz mit dem 5 Meter daruntergelegenen Garten. Beide Außenbereiche sind durch die neue Treppe erstmals verbunden und können nun zusammen für Festivitäten genutzt werden können.

Proportionen und Farbwahl sind aus dem denkmalgeschützten Kontext abgeleitet, in den sich die Gartentreppe nahtlos einpasst. Im Kontrast dazu stehen die Detaillierung, die Schlankheit der Treppenprofile und die gebürstete Edelstahl Oberflächen der Mittelwange. Sie weisen die Treppe als zeitgenössische Ergänzung des historischen Umfeldes aus.

Die Treppe wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Architekten Christian Junge und den Statikbüro StructureMode geplant.

Statische Analyse
Übersicht Denkmalschutz
Gartentreppe Deutsche Botschaft