Kaskadenhaus

Umbau eines Wohn- und Geschäftshauses

arrow-prev-single-whiite
arrow-top-full

ProjekteKaskadenhaus

Die oberen Geschosse des denkmalgeschütztes Gebäudes aus dem 18. Jahrhunderts im Herzen von Hampstead in Londons Norden wurden von Grund auf renoviert, umgebaut und erweitert. Über den Ladenflächen in den unteren Geschossen wurde eine großzügige sich über 4 Etagen erstreckende Wohnung geschaffen. Wohn- und Essbereich befinden sich im neuen Dachgeschoss, das unter denkmalpflegerischen Aspekten und in enger Abstimmung mit den Behörden geplant wurde.

Räume, die größer erscheinen als sie sind

Das sich in den kleinteiligen historischen Kontext integrierende Äußere wird im Inneren mit lichten, hohen und offenen Räumen kontrastiert. Die neuen Innenräume werden durch Oberlichter, Galerien, variierende Geschosshöhen und vielseitige Sichtbezüge wirkungsvoll inszeniert und lassen das Apartment wesentlich größer erscheinen als es tatsächlich ist.

Kaskadentreppe als Rückgrat

Eine neue Kaskadentreppe wird zum Rückgrat des Hauses und ist sein Namenspatron. Sie verläuft entlang zweier Außenwände und verbindet nicht nur physische sondern auch visuell die 4 Etagen der Wohnung. Der bis zu 7m hohe Treppenraum ist von oben belichtet und zu einer Seite mit schwarz lackierten sandgestrahlten Kiefernpaneelen verkleidet. Wie eine innere Fassade wirken die Holzpaneele und ummanteln schützend die Wohn- und Schlafbereiche.

 

Auszeichnungen

FX International Design Awards, WINNER, 2014
Surface Design Award, WINNER, 2015
Don't Move, Improve!, LONGLISTED, 2016

Projektveröffentlichungen

Dezeen
AECcafe

Historische Straßenansicht
Treppenmodel
Entwurfszeichnung
Axonometrie
Projects OverviewÜbersichtAusgewählt
Kaskadenhaus