Archäologisches Zentrum Mainz

Museum und Zentrum für Forschung

arrow-prev-single-whiite
arrow-top-full

ProjekteArchäologisches Zentrum Mainz

Das Archäologische Zentrum Mainz (AZM) ist ein neuer Ausstellungs- und Forschungsgebäudekomplex. Als Teil des Römisch-Germanisches Zentralmuseums wurde es als ein neues Wahrzeichen und Torbau zum Mainzer Stadtzentrum konzipiert. Neben drei verschiedenen Museen und einer Bibliothek beherbergt das AZM auch Konservierungswerkstätten und Forschungslabors.

Neue städtebauliche Verbindungen

Der Gebäudekomplex des AZMs ist so in den Stadtkörper eingefügt, dass neue urbane Verbindungen zu wichtigen archäologischen Orten in der Nähe und zum benachbahrten Museum für Antike Schifffahrt entstehen. Das gesamte Erdgeschoss wird zu einer öffentlichen Plattform für Ausstellungen und Lehrveranstaltungen. Jedes der drei Museen bildet ein eigenes kegelförmiges Volumen, die sich zur öffentlichen Erdgeschossebene öffnen und ein Höchstmaß an Flexibilität bieten. Das Forschungszentrum befindet sich im obersten Geschoss auf „Himmelsebene“ und bietet exzellente Tageslichtbedingungen sowie ruhige Arbeitsplätze für die Restaurierungsarbeiten.

Das Projekt ist eine Zusammenarbeit zwischen Patalab und ÜberRaum Ltd.

Konzeptskizzen
Projects OverviewÜbersichtKultur
Archäologisches Zentrum Mainz